1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB

NEWS

Für CHTC-Goalie Mark Appel ist die Hallensaison noch nicht beendet. – Alle Spiele der Hallen WM mit deutscher Beteiligung live bei SPORT1.

IMG 4156

SPORT1 wird aus der Berliner Max-Schmeling-Halle alle Partien der Hallenhockey-Weltmeisterschaft mit deutscher Beteiligung LIVE und exklusiv auf allen seinen Plattformen übertragen. Auch alle Spiele der K.O.-Runde mit deutscher Beteiligung sind LIVE zu sehen.

Den Höhepunkt bilden natürlich die Finalspiele am Sonntag, den 11. Februar, wenn die Frauen LIVE ab 13.25 Uhr und die Männer LIVE ab 14.55 Uhr auf den SPORT1-Plattformen um den WM-Titel kämpfen.

Die deutschen Hockey-Herren sind indessen optimal mit zwei Siegen ins WM-Turnier gestartet. Zum Auftakt ihrer „Mission Gold“ bei den Hallenhockey-Weltmeisterschaften 2018 haben sie den Fans ein echtes Schützenfest beschert. Gegen WM-Debütant Kasachstan gelang den „HONAMAS“ am Donnerstagmittag ein 15:0 (11:0)- Kantersieg. Auch Australien war  kein echter Prüfstein für das Team von Bundestrainer Stefan Kermas. Am Ende siegte das DHB-Team mit 7:1-Toren und hinterließ einen bärenstarken Eindruck.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Beim CHTC geht eine Ära zu Ende – Matz Mahn blickt zurück auf 36 Jahre im Crefelder HTC.

Hockey DHB M Final4 klein

Am kommenden Freitag, 9. Februar, sendet die Welle Niederrhein nach den 20-Uhr-News eine neue Ausgabe des Magazins Rheinzeit mit einem riesigen Block Matz Mahn, unter anderem ein großes Interview mit dem scheidenden Coach des CHTC-Bundesligateams. Vorher um ca. 20:30 Uhr gibt es zur Einstimmung einen Phoner mit Matz Mahn, aufgenommen direkt nach dem verlorenen Halbfinale bei den Deutschen Hallenhockey-Meister-schaften am vergangenen Samstag in Stuttgart. Moderation der Sendung: Rolf Frangen

 

Drucken E-Mail

Am Ende fehlte dem CHTC das oft zitierte Quäntchen Glück.

Hockey DHB M Final4 lster Crefeld 20180203 0217 2

Foto: Dirk Markgraf

Hamburg kann sich ohne Übertreibung als Mekka des Hallenhockeys in Deutschland bezeichnen. Am letzten Sonntag wurden in Stuttgart die Damen vom Club an der Alster Deutsche Meisterinnen. Sie schlugen in einem spannenden Finale den Düsseldorfer HC mit 2:1-Toren nach Penaltyschießen. Bei den Herren siegte der UHC Hamburg, der seinerseits den Club an der Alster mit 8:5-Toren in die Schranken verwies.

Ins Finale kamen die  Alsteraner durch einen 6:2-Erfolg über den Crefelder HTC: „In der ersten Halbzeit hatten wir richtig was zu knabbern an den Krefeldern, im zweiten Durchgang waren wir – so habe ich es gesehen – einfach die bessere Mannschaft“, so kommentierte Jonathan Fröschle, dreifacher Torschütze für den Club an der Alster, nach Ende des Halbfinals kurz und knapp die eben erlebte Partie.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld