1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Clubmeisterschaft Tennis
Hockeycamp
Unser Team für Olympia
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB

NEWS

Knappe 2:1-Niederlage des CHTC beim aktuellen Meister

Bild: Sven Alex verwandelte mit einem satten Schuss eine Strafecke zum einzigen Treffer für den CHTC im Top-Spiel in Köln.

„Ein Unentschieden wäre durchaus verdient gewesen. Wir sind etwas enttäuscht, dass wir den Punkt, der hier möglich gewesen wäre, nicht realisieren konnten“, meinte Matz Mahn, Trainer des Crefelder HTC nach dem Ende des Top-Spiels am letzten Spieltag der Hinrunde der Feldhockeybundesliga beim Spitzenreiter Rot-Weiß Köln. Trotz der knappen 2:1-Niederlage überwintern die Krefelder mit 21 Zählern vor dem punktgleichen Team von Uhlenhorst Mülheim auf dem zweiten Tabellenplatz. „Insgesamt war das heute eine gute Leistung unserer Mannschaft, die auch in den Gesamtkontext der starken Hinrunde passt“, resümiert Matz Mahn weiter. „Wir sind im Kampf um die Play-offs volles Rohr dabei! Damit können wir sehr zufrieden sein!“. Durch diesen Sieg haben die Domstädter ihren Vorsprung auf sieben Punkte ausgebaut.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Großflottbek wird Deutscher Meister - die Mädchen A des CHTC gewinnen Bronze

Bild: Stimmungsvolle Siegerehrung - inklusive La-Ola-Welle - bei der Deutschen Meisterschaft der A-Mädchen in Krefeld (v.l.n.r.: UHC Hamburg, Großflottbeker THGC, Crefelder HTC, HG Nürnberg)

Der Crefelder HTC war am vergangenen Wochenende Gastgeber der DM-Endrunde in der Altersklasse Mädchen A. Qualifiziert hatten sich Teams des UHC Hamburg, der HG Nürnberg, des Großflottbeker THGC und des Crefelder HTC. Über 1000 Zuschauer sorgten für super Stimmung und sahen spannende und hochklassige Spiele.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Zum „Showdown 2016“ in der Bundesliga muss der CHTC nach Köln

Janick Eschler IMG 2716

Bild: Janick Eschler ist - neben Eric Knobling - beim Jahresfinale in der Feldhockey-Bundesliga verletzungs-bedingt nicht dabei.

Am letzten Spielwochenende vor der Winterpause ist nur noch die halbe Liga unterwegs. Insgesamt stehen am Samstag nur noch drei Spiele auf dem Programm. Die meisten Augen werden dabei allerdings auf das Topspiel des Tabellenführers Rot-Weiß Köln gegen den Zweitplatzierten Crefelder HTC gerichtet sein. In den übrigen Begegnungen stehen sich der Nürnberger HTC und Uhlenhorst Mülheim sowie der Berliner HC und der Mannheimer HC gegenüber. Dabei haben nur noch die „Uhlen“ (18 Pkt.) eine theoretische Chance den CHTC (21 Pkt.) von Platz zwei zu verdrängen. Allerdings muss Krefeld in Köln untergehen und Mülheim in Nürnberg haushoch gewinnen. Denn die Trefferdifferenz der Krefelder ist mit 34:17 um acht Tore besser als die der Mülheimer (41:32). Auf jeden Fall hat der CHTC eine Super-Vorrunde hingelegt und überwintert auf jeden Fall auf einem Final-Four-Platz.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Der CHTC möchte im letzten Heimspiel der Hinrunde zurück auf die Siegerstraße

Das nächste Heimspiel:

Samstag, 22. Oktober, 15 Uhr, Crefelder HTC - TSV Mannheim

Felix Klein IMG 2910

Bild: Felix Klein steht mit acht Treffern einsam an der Spitze der internen Torjäger-Liste des Crefelder HTC.

Der kommende Samstag ist der letzte komplette Spieltag in der Hockey-Bundesliga vor der Winterpause. Brisante Duelle stehen auf dem Spielplan, z. B. Mülheim gegen den Harvestehuder THC oder der Mannheimer HC gegen RW Köln. In Krefeld empfängt der Tabellenzweite CHTC (18 Punkte) um 15:00 Uhr zum letzten Heimspiel den spielstarken TSV Mannheim.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld