News

Endlich ist die schreckliche hockeylose Zeit vorbei - Die CHTC-Bundesliga-Cracks starten am Sonntag in eine spannende Saison.

 1. Herren klein

Der Crefelder HTC in der Saison 2017/2018

obere Reihe (v.l.n.r.): Jonathan Ehling, Max van Laak, Jakob Schmidt, Constantin Illies, Florian Pelzner, Lars Conzendorf, Sven Alex, Ronan Gormley

mittlere Reihe (v.l.n.r.): Robin Rösch (sportlicher Leiter), Wolfgang Panuschka (Physiotherapeut), Julius Breucker, Janick Eschler, Eric Knobling, Matthew Bell, Sebastian Binias (Co-Trainer), Matthias Mahn (Trainer).

Untere Reihe (v.l.n.r.): Micheal Robson, Linus Butt, Luis Beckmann, Mark Appel, Anton Zickler, Felix Klein, Felix Wild.

Auf dem Bild fehlen: Oskar Deecke, Linus Michler, Niklas Wellen, Perdita Michler (Betreuerin)

Der UHC Hamburg ist alles andere als ein Gegner für einen lockeren Aufgalopp in die neue Bundesliga-Saison 2017/2018. Am Sonntag, 10. September, um 12:00 Uhr, geben die Hanseaten ihre Visitenkarte beim Crefelder HTC auf der Hockeyanlage am Stadtwald ab. „Mit dem UHC kommt direkt eine Top-Mannschaft zu uns an die Vreed. Das verspricht für die Zuschauer ein höchst interessantes Spiel zu werden“, ist sich CHTC-Coach Matz Mahn sicher.

Mannschaft und Trainerstab des Krefelder Bundesligisten sind erleichtert, dass es nach dieser intensiven Vorbereitungsphase endlich losgeht. „Diese Partie ist eine echte Standortbestimmung für uns“, erklärt Coach Matz Mahn. „Die Vorbereitung hat das Team prima gemeistert, aber jetzt wird es natürlich für alle spannend wie die Mannschaft unter Wettkampfbedingungen bestehen wird“.

In der gesamten Hinrunde wird Nationalspieler Niklas Wellen dem CHTC nicht zur Verfügung stehen. Er hat sich für einen sechsmonatigen USA-Aufenthalt entschieden. „Natürlich trifft uns das sehr hart. Seine Schnelligkeit und seine besonderen technischen Fähigkeiten werden uns fehlen“, versichert Matz Mahn. Trotzdem hat gerade die Offensive in den Vorbereitungsspielen überzeugt. Die meisten Tore in der Vorbereitung erzielte Neuzugang Jonathan Ehling, der vom aktuellen Deutschen Meister Mannheimer HC an den Niederrhein wechselte.

Auch die Integration der beiden irischen Nationalspieler Matthew Bell und Michael Robson in das Mannschaftsgefüge läuft problemlos. Weil sie, wie CHTC-Torhüter Mark Appel, die EM in Amsterdam gespielt haben, sind sie erst am letzten Wochenende nach Krefeld gekommen. „Das sind echt nette Jungs und ich bin sicher, dass beide helfen können, uns unserem Saisonziel – der Endrunde um die Meisterschaft 2018 – ein gutes Stück näher zu kommen“, sagt Coach Matz Mahn.

Zum Anpfiff am Sonntag hat Matz Mahn dann seinen gesamten verfügbaren Kader beisammen. Dann ist auch wieder U21-Nationalspieler Linus Michler mit an Bord. Er hat gerade die Bronze-Medaille bei der Europa-Meisterschaft in Valencia gewonnen.

„Wie bei jeder Vorbereitung gibt es auch jetzt ein paar Unbekannte, aber wir sind sicher gut vorbereitet und wollen mit unseren Fans im Rücken, mit allem was wir haben, versuchen die drei Punkte hier an der Vreed halten“, verspricht, CHTC-Trainer Matz Mahn und hofft auf viele Fans beim Saison-Auftaktmatch. Für die Kids gibt es auch wieder Preise zu gewinnen, denn das beliebte Torwandschießen steht auch in dieser Spielzeit wieder auf dem Programm.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld