1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB

News

Nach fast vier Jahrzehnten wurde ein Mädchen-Team des Crefelder HTC wieder Deutscher Vizemeister.

A Mädchen klein 

(Obere Reihe von links) Trainer Sebastian Schwidder, Torhüterin Vivika Dönges, Jule Hufer, Charlotte Bock, Sabrina Gries, Charlotte Schirmer, Jule Schuurman, Amelie Echternach-Fricke, Trainerin Astrid Schröders, Betreuerin Corinna Schäfer, Mannschaftsarzt Klaus Michler

(Untere Reihe von links) Mara Küskes, Carolin Knobling, Lynn Krings, Mila Holzaht, Nele Rösch, Jamie Lee McMillan, Mia Schäfer, Lotta Michler, Stella Gebhard, Nele Michler, Antonia Eigemann

Es fehlt: Torhüterin Maxima Gebhard

Die Jagd nach dem blauen Meisterwimpel der A-Mädchen fand am vergangenen Wochenende (21. & 22.10) statt. Die vier besten Teams der Jahrgänge 2003/2004 trafen sich zur Deutschen Endrunde im Dr. Otto Jung Hockeypark beim HTC Neunkirchen im Saarland. Im Halbfinale trafen sie auf den UHC Hamburg. Nach einem spannenden Spiel in Augenhöhe und vielen ausgelassenen Torchancen trennte man sich 0:0-Unentschieden. Also musste ein Shoot-Out über die Finalteilnahme entscheiden. Da schlug die Stunde der CHTC-Torhüterin Vivika Dönges. Sie hielt das CHTC-Team im Spiel und Dank der Shoot-Out-Treffer von Jamie Lee McMillan, Jule Hufer und Nele Rösch zogen die Krefelderinnen mit 3:1-Toren ins Endspiel am Sonntag ein.

Im Finale wartete der Berliner HC auf die Mädels des CHTC. Berlin hatte im Halbfinale den zweiten Westvertreter neben Krefeld, Uhlenhorst Mülheim mit 6:4 nach Shoot-Out besiegt. Das Endspiel begann pünktlich um 12:00 Uhr. In der ersten Halbzeit hatte jedes Team Tormöglichkeiten genug, um in Führung zu gehen. In der 38. Minute war das Glück dann auf der Seite der Berlinerinnen und sie erzielten den 1:0-Führungstreffer. Das damit die deutsche Meisterschaft der A-Mädchen schon entschieden war, damit hatte wohl niemand gerechnet. Denn trotz enormem Einsatz und tollem Kampf wollte die Kugel einfach nicht ins Berliner Netz. Damit endete eine tolle Saison für die A-Mädchen und das Trainerduo Astrid Schröders und Sebastian Schwidder als Deutscher Vizemeister. Genau wie vor 39 Jahren, als zum letzten Mal eine weibliche Jugendmannschaft des CHTC eine Endrunde um die deutsche Meisterschaft erreichte und ebenfalls die Vizemeisterschaft feiern konnte.

Dritter wurde übrigens Uhlenhorst Mülheim. Die Mädchen besiegten im kleinen Finale um Platz drei den UHC Hamburg – ebenfalls nach Shoot-Out – mit 3:1-Toren.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld