1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB
  • Hockey
  • News
  • Auf den CHTC warten zum Jahresauftakt zwei knackige Aufgaben

News

Freitag ist Derbyzeit gegen Uhlenhorst Mülheim

Die Spiele des Crefelder HTC in der Hallenhockey-Bundesliga Gruppe West:
FR, 22.12., 20:00 Uhr, CHTC – Mülheim
SA, 06.01., 16:00 Uhr, Kahlenberg – CHTC
SO, 07.01., 12:00 Uhr, CHTC – Düsseldorfer HC
SO, 14.01., 12:00 Uhr, CHTC - Rot-Weiß Köln
DO, 18.01., 20:30 Uhr, SW Neuss - CHTC 
SO, 21.01., 14:00 Uhr, Mülheim - CHTC

Die Tabelle der Hallenbundesliga Gruppe West ist nach vier Spieltagen dreigeteilt. An der Spitze Köln und Düsseldorf mit 12 bzw. 9 Punkten. Dahinter in Lauerstellung Mülheim und Krefeld mit je sechs Zählern. Noch ohne Punktgewinn auf den Plätzen fünf und sechs die Teams aus Neuss und vom Kahlenberger HTC.

Für den CHTC begann das letzte Doppelspielwochenende vielversprechend. Gegen Schwarz-Weiß Neuss gewannen die Schützlinge von Trainer Matz Mahn mit 11:4-Toren. Schon nach drei Minuten hatten Linus Butt, Felix Klein und Felix Wild für einen beruhigenden Dreitore-Vorsprung gesorgt. Neuss schaffte zwar noch den Anschluss doch Krefeld ließ sich nicht schocken und zog bis zur Pause mit fünf weiteren Toren schon uneinholbar davon. Im zweiten Spielabschnitt standen die Neusser in der Defensive wesentlich besser, konnten aber die weiteren Krefelder Tore nicht verhindern. So hieß es am Ende 11:4 für den CHTC.

Auch beim haushohen Favoriten und Titelverteidiger Rot-Weiß Köln spielten die Krefelder couragiert und selbstbewusst. Man merkte Ihnen an, dass der 11:4-Erfolg die richtige Medizin für das Selbstbewusstsein war. „Wir haben letztes Wochenende gute Leistungen gezeigt, sowohl gegen Neuss als auch gegen Köln“, bilanziert Krefelds Trainer Matz Mahn. Leider hatten wir am Sonntag bei den Rot-Weißen nicht die Effizienz, die man benötigt, um eine Spitzenmannschaft wie den RWK wirklich in Verlegenheit zu bringen. Deshalb geht die 8:5-Niederlage auch vollkommen in Ordnung“. Die Chancenauswertung gilt es also zu verbessern und darauf wurde in dieser Trainingswoche besonders viel wert gelegt. Die Tore für den CHTC in Köln erzielten Julius Breucker, Janick Eschler, Jakob Schmidt, Felix Wild und Felix Klein.

 

Nächster Gegner ist am kommenden Freitag Uhlenhorst Mülheim. Beginn der Partie in der Sporthalle Glockenspitz ist um 20 Uhr. In diesem Derby sollte der CHTC punkten, um den Kontakt zu den beiden ersten Tabellenplätzen nicht zu verlieren. Leider ist die Kadersituation weiterhin problematisch. Kapitän Florian Pelzner kehrt nach überstandener Grippe zwar zurück dafür stehen hinter Alan Butt, Constantin Illies und Jonathan Ehling jeweils noch Fragezeichen. „Hier müssen wir gucken wie die Entwicklung bei den Spielern sein wird“, sagt ein vorsichtig optimistischer Matz Mahn. „Natürlich ist es aber unser vorrangiges Ziel gegen Mülheim zu Hause zu gewinnen“.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld