• Hockey
  • News
  • Der CHTC und Krefeld gratuliert seinen Bronzemedaillen-Gewinnern von Rio: Danke und Herzlichen Glückwunsch!

News

Zum Bundesligastart zweimal Remis für den CHTC - Am Wochenende geht es zweimal gegen Hamburger Teams

DSC 5392Foto: Torjubel nach erfolgreicher Ecke von Sven Alex im Spiel gegen Mülheim

Das Auftaktwochenende der neuen Bundesliga-Saison verlief für den Crefelder HTC eher enttäuschend. Zweimal Unentschieden - 4:4 bei Uhlenhorst Mülheim, die am Sonntag dann RW Köln mit 2:1-Toren geschlagen haben. Am Sonntag war dann der Nürnberger HTC auf der Hockeyanlage am Krefelder Stadtwald zu Gast - Endergebnis: 1:1-Unentschieden. Die Franken wiederum verloren am Samstag gegen Rot-Weiß Köln mit 2:10-Toren.

„Das Spiel in Mülheim war sehr gut und auch mit der 1. Halbzeit gegen Nürnberg können wir, bis auf die Chancenverwertung, gut leben“, meint Krefelds Trainer Matz Mahn. Allerdings sind zwei Punkte nicht das was die Verantwortlichen und sicher auch die Mannschaft des CHTC sich vorgestellt haben. Die nächsten Gegner für die Krefelder kommen allesamt aus Hamburg. Zuerst am kommenden Wochenende – in der Hansestadt - der UHC Hamburg (Samstag) und dann Aufsteiger Klipper Hamburg (Sonntag). „Der UHC hat am vergangenen Wochenende bei den beiden Mannheimer Clubs spielerisch überzeugt, aber keine Punkte mitnehmen können“, analysiert Coach Matz Mahn. Und das macht sie in seinen Augen natürlich noch gefährlicher. „Bei einem Aufsteiger ist es immer unangenehm anzutreten, aber trotzdem haben wir den Anspruch, dort zu punkten.

Positiv ist, dass Max van Laak am Wochenende bei den 2. Herren des CHTC Spielpraxis sammelt und somit kurz davor steht wieder in den Bundesliga-Kader zu kommen. Am übernächsten Wochenende geben dann die restlichen Hamburger Bundesligisten ihre Visitenkarte in Krefeld ab. Am Samstag, 1. Oktober um 15 Uhr, ist der Harvestehuder THC zu Gast und an gleicher Stelle spielt der CHTC am Sonntag, 2. Oktober um 12 Uhr gegen den Club an der Alster.

Die Krefelder Torschützen beim 4:4 in Mülheim (17. September): Sven Alex (2), Felix Klein (2)

Der Krefelder Torschütze beim 1:1 gegen Nürnberg (18. September): Jakob Schmidt

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld