1. Herren CHTC
1. Damen CHTC
Feldhockeymeister 2006
das 10-jährige Jubiläum haben wir am 25. Juni 2016 gefeiert
Tenniscamp
Hockeycamp
Unser Olympia-Team für Rio
Fotos: Deutsche Hockey-Agentur / DHB
  • Hockey
  • News
  • In Berlin gibt es garantiert keine Gastgeschenke

News

Der CHTC kassiert in Berlin die erste Saisonniederlage – trotzdem ist nichts passiert

Das nächste Heimspiel:
Samstag, 22. Oktober, 15 Uhr, Crefelder HTC - TSV Mannheim

Bild: CHTC-Coach Matz Mahn ist mit seinem Team "hochzufrieden"

„Wir haben so viele Chancen gehabt, um mindestens fünf Spiele zu gewinnen aber leider nur einmal getroffen“, sagte am Sonntag CHTC-Schlussmann Mark Appel, dem man immer noch die Enttäuschung über das 2:1 in Berlin ansah. Diese Niederlage des CHTC war zugleich die erste in dieser Saison. Grund genug für Mark Appel gleich wieder optimistischer in die nahe Zukunft zu blicken. „Dann werden wir die nötigen Punkte halt am kommenden Samstag zu Hause gegen den TSV Mannheim holen“, versprach er lachend.

Der Berliner HC erwischte am vergangenen Samstag den besseren Start und ging bereits nach fünf Minuten durch Anton Ebeling nach einer Strafecke in Führung. Danach zog sich der BHC tief in die eigene Hälfte zurück und überließ den Krefeldern das Spielfeld. Mit der knappen 1:0-Führung der Berliner ging es in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel war das Team vom Niederrhein die spielbestimmende Mannschaft. Der BHC verteidigte geschickt und ihr Torwart Moritz Kentmann erwischte zudem einen Sahnetag, sodass die Krefelder weiter dem 0:1-Rückstand hinterherliefen. Anton Ebeling bestätigte mit seinem zweiten Treffer (44.) – wieder nach einer Strafecke - wie effizient seine Mannschaft an diesem Tag agierte. Sie nutzten eiskalt ihre Standards und brachten damit ihre Gegner zur Verzweiflung. In einer hektischen Schlussphase gelang dem CHTC nur noch der Anschluss-Treffer durch eine Strafecke von Felix Klein (65.).

CHTC-Coach Matthias Mahn sprach von einem „sehr guten Spiel“ seines Teams. „Am Ende haben wir zwar wieder beim BHC verloren, aber wir waren klar feldüberlegen und haben das gut gemacht. Die Berliner waren natürlich maximal effektiv und hatten einen guten Torhüter. Ich mache meiner Mannschaft trotz der Niederlage überhaupt keinen Vorwurf.“

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld