• Hockey
  • News
  • CHTC testete Form gegen den Zweitligisten SW Köln

News

Niklas Wellen: In Sachen Hockey unterwegs um die halbe Welt.

IMG 1899

Gut, dass heutzutage die ganze Welt miteinander vernetzt ist. Ansonsten würde man schnell ein paar wichtige und schöne Dinge im Leben verpassen. Niklas Wellen, Stürmer des Crefelder HTC und Bronzemedaillen-Gewinner von Rio im Sommer 2016, bekam am Mittwochabend einen unerwarteten Anruf aus Delhi in Indien. Am anderen Ende meldete sich Matthias Becher, der Verantwortliche für die Video-Aufzeichnungen beim Deutschen-Hockey-Nationalteam. Aktuell ist er Co-Trainer der Delhi Waveriders in der Hockey India League. Grund seines Anrufs war die Verletzung des neuseeländischen Ausnahme-Stürmers Simon Child. Dessen Platz im Waverider-Team soll nun in der entscheidenden Phase der Saison Niklas Wellen einnehmen. In einer Hauruck-Aktion haben die Verantwortlichen in Indien einen Flug gebucht und die Visum-Formalitäten erledigt. Schon heute spielt Niklas Wellen zum ersten Mal in der wohl stärksten Liga der Welt. Zum Team gehören u. a. der belgische Top-Torwart Vincent Vanasch, der argentinische Olympiasieger Manuel Brunet und der indische Super-Star Mandeep Singh.

Die Delhi Waveriders waren 2014 Champion der HIL und kämpfen jetzt um die Playoff-Qualifikation. Dazu brauchen sie aus den drei Spielen, u.a. am Sonntag und am Dienstag mindestens zwei Siege. Halbfinale und Finale wären dann am kommenden Wochenende.

Von Indien aus fliegt Niklas Wellen dann direkt weiter nach Südafrika. Dort findet der der erste Zentral-Lehrgang des DHB unter der Leitung des frischgebackenen Bundestrainers Stefan Kermas statt.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld