News

Jubel, Trubel, Heiterkeit bei den Damen 40 - die "Zweite" und die Viertvertretung feiern ihre Aufstiege

IMG 3823

Damen 40 II (Bezirksklasse C)

*************************

Große Freude herrschte im Lager der Damen 40 II nach dem äußerst knappen aber verdienten 5:4 (3:3) Auswärtserfolg beim TC Rumeln-Kaldenhausen II. Denn: Nach diesem so wichtigen Sieg, stehen die sympathischen Damen bereits am vorletzten Spieltag als Aufsteiger in die Bezirksklasse B fest. Süchteln (Zweiter der Tabelle) hat keine Chance mehr den „Stadtwaldmädels“ den Platz an der Sonne noch streitig zu machen. Das letzte Spiel bestreitet die „Zweite“ am kommenden Wochenende gegen den Vorletzten Kapellen. Danach soll dann richtig gefeiert werden.

Spannend machten es die Damen schon in den Einzelpartien: Nach relativ klaren Siegen durch Steffi Mönks und Christine Westphal benötigte Tanja Kirsch-Boy erst den Match Tie Break um den so wichtigen dritten Einzelpunkt zu verbuchen. Durch geschicktes Aufstellen in den Doppeln konnte man die beiden noch benötigten Zähler durch zwei klare Siege (Mönks/von Hagen und Westphal/Krings) einfahren. Der Aufstieg war perfekt! Danach wurde dann die Hochzeit von Claudia Holtmanns (jetzt Linden) ausgiebig gefeiert.

Damen 40 IV (Bezirksklasse D)

*************************

Aber auch die Damen 40 IV schafften mit einem 5:4 (3:3) beim TC Bovert II den lang ersehnten Aufstieg in die BK C. Auch hier stand es nach den Einzeln 3:3 nach Siegen von Petra Hoffmann, Lioba Dickel und Jutta Peters (Match Tie Break).

Die beiden benötigten Doppelpunkte holten dann noch Kemmerich/Dubois (10:8 im Match Tie Break!) und Peters/Hoffmann. Damit stand der Aufstieg für Krefeld und die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft aus St.Hubert fest. Am letzten Spieltag kommt es dann noch zum bedeutungslosen Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger.

Damen 40 III (Bezirksklasse C)

*************************

Was war da denn los? 4:2 stand es bereits nach den Einzelpartien zwischen der gastgebenden Tennisgemeinschaft aus Willich II und dem CHTC III für die Mannschaft um Gäste-Kapitänin Andrea Voigt. Ein Punkt reichte also zum Sieg und zum Sprung nach oben in der Tabelle. Normalerweise macht man in dieser Situation ein Doppel stark (meistens das Dritte). Die Mädels indes entschieden anders und gaben alle drei Doppel ab, so dass die Partie völlig unnötig mit 4:5 verloren ging.

Damen II (Bezirksklasse C)

*************************

Jetzt wird’s langsam eng für die Damen II vom CHTC. Denn: Nach der 1:8 (1:5) Schlappe beim TC Xanten muss das Team um Charlotte Wirtz am letzten Spieltag beim Schlusslicht TC Bovert punkten , um nicht abzusteigen. Den einzigen Sieg verbuchte die Nr.1 der Zweitvertretung des CHTC, Anna Dickmann. Alle anderen Spiele gingen klar an die Gastgeberinnen aus Xanten.

Damen 50 I (Bezirksklasse B)

*************************

Die Damen 50 des CHTC unterlagen dem TC Grün-Weiß St.Tönis im Heimspiel mit 2:7 (2:4). Bettina Burkhardt und Andrea Stübben sorgten für die beiden einzigen Punkte in einer Partie, die insgesamt klar vom Gast beherrscht wurde. So stand man auch in der Doppelkonkurrenz auf verlorenem Posten.

Herren II (Bezirksklasse E)

*************************

Wichtiger Sieg für die Herren-Zweitvertretung in der Bezirksklasse E. Mit einem klaren 7:2 (5:1) Sieg im Gepäck traten die Jungs am Samstag die Heimreise aus Rumeln-Kaldenhausen an. Bis auf Finn Fleißig (Nr.6), der seinen ersten Einzel-Einsatz überhaupt hatte, konnten alle Spieler ihre Matches gewinnen. Die Doppel gingen mit 2:1 ebenfalls an die CHTCer. Jetzt kann man - von Abstiegssorgen befreit - entspannt in die beiden letzten Partien gegen die Schlusslichter der Tabelle CTC und TC RW Süchteln gehen.

Drucken E-Mail

Crefelder Hockey und Tennis Club e.V.
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Tel. 02151-593744
Fax 02151-593874
E-Mail: info@chtc.de

Tennisanlage
Hüttenallee 106
47800 Krefeld

Gerd-Wellen-Hockeyanlage
Hüttenallee 256
47800 Krefeld